Zuverlässigkeit und Präzision stehen für uns an oberster Stelle!

Ihre Produkte entstehen bei uns auf modernen CNC-gesteuerten Bearbeitungszentren, durch die wir in der Lage sind selbst Großserien präzise zu fertigen. Durch die Verknüpfung von hoch qualifizierten Mitarbeitern und einem modernen Maschinenpark, stellen wir vom DIN-Flansch bis zur Sonderanfertigung jedes gewünschte Produkt mit höchster Qualität her.

Durch effiziente Produktionsabläufe und permanenter Qualitätssicherung sind ist es uns möglich vom Einzelteil bis zur Serienfertigung alle Teile ob nach DIN oder Ihrer Zeichnung in gewohnt hoher Qualität zu liefern.

Mechanische Bearbeitung

Auf unseren Bearbeitungszentren bearbeiten wir Ihre Flanschen bis zu einem Durchmesser von max. 1450 mm.

Beispiele 

  • Blindflanschen nach DIN 2527 - insbesondere Hochdruckflanschen (Nenndruck PN 64 - 160)
  • Blockflanschen DIN 28117, Blockflanschen DIN 86041 (Schiffsbauflanschen)
  • Glatte Flanschen nach DIN 2576 / DIN 2573
  • Lose Flanschen nach DIN 2641 / DIN 2642, bzw. Losflanschen und Bunde nach DIN 2655 und DIN 2656
  • Schweissflanschen nach DIN 28031, DIN 28032, DIN 28036
  • ANSI Flansche / ASA-Flanschen, MSSP-, ASME-, BS-Flanschen
  • Domflanschen, Mauerflanschen, Kraftwerksflansche, Rührwerksflansche
  • Rohrplatten mit allen erdenklichen Bohrbildern
  • Flanschen aus nichtrostenden Stahl oder säurebeständigen Werkstoffen - Edelstahlflansche


Ferner sind wir in der Lage nahezu jeden Flansch nach Ihren Zeichnungen und Wünschen herzustellen. Wir freuen uns über jede neue Herausforderung.

Durch die Verbindung von modernen CNC-gesteuerten mehrachsigen Bearbeitungszentren und rationellen Arbeitsabläufen sind wir in der Lage von der Großserie bis zum Einzelteil einen hohen Qualitätsstandart mit kurzen Lieferzeiten zu verbinden.

Die Verknüpfung von einem umfangreichen Maschinenpark mit einem Netzwerk an hoch spezialisierten Partnern gibt uns die Möglichkeit ein breites Spektrum an Produkten in Verbindung mit hohen Kapazitäten anbieten zu können.

 

Die preiswerte Alternative zum Fräsen!

Die Fasen (Schweisskanten) stellen wir in den meisten Fällen mittels eines Schweisskantenformers (Knabbermaschine) her. Beim Anfasen mit unserem Schweisskantenformer können wir Fasenwinkel zwischen 20° - 60° und einer Fasentiefe von bis zu 20mm realisieren. 

Die Schweisskante wird mittels eines Stoßstahls, der auf einer Exzenterwelle montiert ist aus dem Material herausgetrennt. Da die Materialabtragung durch eine gleichmäßige Auf und Abwärtsbewegung erfolgt, das sogenannte Knabbern, entsteht an der Schweisskante ein geriffeltes Muster. Bei der Schweissnahtvorbereitung spielt dieses Muster eine eher unbedeutende Rolle da beim Schweissen das Material aufgeschmolzen wird.